Seminare Icon

SEMINARE

Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen

Beim Umgang mit Hubarbeitsbühnen steht die Sicherheit an erster Stelle. Um Unfälle zu verhindern, müssen die Arbeitskräfte bestens und regelmäßig geschult werden. Wir bieten sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Kurse, die in kompakter Form das nötige Wissen vermitteln. Die Schulungen orientieren sich an den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat und den Befähigungsnachweis nach DGUV 308-008.

 

Grundlagen

  • Rechtliche Aussagen zum Betrieb von Hubarbeitsbühnen (BetrSichV, DGUV Regel 100-500, bisherige BGR 500 Kap 2.10)
  • Arten von und Anforderungen an Hubarbeitsbühnen
  • Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen (DGUV Grundsatz 308-008, bisherige BGG 966)
  • Die Bedienungsanleitung für Hubarbeitsbühnen
  • Richtlinien für fahrbare Hubarbeitsbühnen

Tägliche Sicht- und Funktionsüberprüfung

  • Übernahme und Transport
  • Sicherheitseinrichtungen, Abstützsystem
  • Bühnenaufbau, hydraulische Notsysteme
  • Maschinenbeschreibung
  • Wartungshinweise für die Hubarbeitsbühnen

Einsatz der Hubarbeitsbühne

  • Betreten und Verlassen der Arbeitsbühne
  • Fahren und Steuern von Bühnenbewegungen, Versetzfahrten
  • Bedienung durch Funk
  • Berechnung der tatsächlichen Last
  • Sicherheitsregeln
  • Der richtige Einsatz von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten
  • Unfälle

Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum

  • Gefahren im Straßenverkehr, Unfallbeispiele
  • Möglichkeiten der Verkehrssicherung
  • Schutzeinrichtungen für Baustellensicherung

Abschlussprüfung gemäß DGUV Grundsatz 308-008 (bisherige BGG 966)

  • Schriftliche Prüfung
  • Praktische Übungen/Bedienprobe

Die Seminargebühr je Teilnehmer beträgt inkl. Verpflegung 120,00 EUR zzgl. MwSt.

Es gibt zur Zeit keine Termine für diese Ausbildung.